Folge #35 Opfer ohne Blut & Was mir an Büchern nicht gefällt

Folge #35: Heute besprechen wir das Buch „Opfer ohne Blut“ von Lasse Blom. Hierbei geht es um den Schauspieler Greger Lind. Dieser hat gerade den Vertrag seines Lebens
unterschrieben. Zeitgleich wird
in einem Stockholmer Grand Hotel eine Edelprostutierte tot aufgefunden.
Die Todesumstände sowie das Motiv sind rätselhaft. Hat Greger Lind sie
etwa mit seinem eigenen Körpergewicht erdrückt? Oder hat jemand falsche
Spuren gelegt, um ihm den Mord in die Schuhe zu schieben und damit seine
Karriere zu zerstören? Und was hat ein fast 100 Jahren
zurückliegendes Verbrechen, bei dem ebenfalls eine Prostituierte
erdrückt wurde und ein Stummfilmstar der 1920er-Jahre unter Verdacht
geriet, damit zu tun? Außerdem reden wir über eure und meine Bücher und lese „no-go’s“ Viel Spaß mit meiner letzten Folge für 2019 und kommt gut ins neue Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.